Cyberkriminalität – Warum KMUs jetzt besonders auf Sicherheit achten sollten

Durch die Corona-Pandemie hat sich die Arbeitswelt (nicht nur) in Deutschland stark verändert, Remote-Work bzw. Homeoffice ist für viele Unternehmen und Kanzleien zum Alltag geworden und auch die Digitalisierung hat sich rasend schnell entwickelt.

Haben sich Angriffe auf die IT-Struktur ebenfalls verändert?
Das BSI sagt ja (hier gibt es den aktuellen Lagebericht) und ruft daher weiterhin Unternehmen, Organisationen und Behörden dazu auf, ihre IT-Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen. „Insbesondere die zunehmende Verzahnung internationaler Lieferketten sowie die weiter beschleunigte Digitalisierung (…) schaffen eine Vielzahl neuer Tatgelegenheiten für Cyberkriminelle“ (laut Pressemitteilung vom 9. Mai 2022).

Gerade kleine und mittlere Unternehmen sind für Kriminelle zu einem beliebten Ziel geworden, da hier durch Zeit und personelle Ressourcen die Datensicherheit nicht mehr auf dem gleichen Stand ist. Auch weil sich gewisse Routinen nun nach 2 Jahren etabliert haben, fehlt die angemessene Sensibilisierung für Phishing-E-Mails und andere Attacken. Auch das automatisierte Scannen von Schwachstellen ist für Cyberkriminelle mittlerweile kein großer Aufwand. Deshalb sollte jeder Unternehmer oder Kanzleiinhaber sich mit diesem Thema umgehend beschäftigen.

Denn auch ohne große Budgets kann jeder viel für die Sicherheit tun:

Backup! Sichern Sie Ihre Daten und stellen Sie ein Konzept zur Wiederherstellung auf, um schnellstmöglich wieder Ihre Produktivität zu erlangen.

Regelmäßige Updates! Sicherheitslücken in einer Software stellen ein großes Problem dar und werden durch Updates geschlossen.

Starke Passwörter! Hierzu gibt es eine umfangreiche Hilfeseite des BSI, die Sie hier finden.

Mitarbeiter sensibilisieren! Die beste Firewall nützt nichts wenn schadhafte Links in einer Email angeklickt werden. Sprechen Sie mit Ihren Kollegen über typische Angriffe und bringen Sie das Thema IT-Sicherheit ins Bewusstsein.

In unserer digitalisierten Welt gibt es mittlerweile keinen 100% Schutz mehr gegen Angriffe auf die IT, jedoch gilt auch hier: Je besser Sie sich schützen, umso uninteressanter wird Ihr Unternehmen oder die Kanzlei für Kriminelle, denn hier ist ein Abwägen des Aufwands immer noch einer der wichtigsten Entscheidungsgründe der Angreifer.

Sollten Sie den Wunsch haben Ihre eigene IT-Sicherheitssituation zu verbessern oder durch uns professionell prüfen zu lassen, dann sprechen Sie uns für einen unverbindlichen Gesprächstermin gerne an. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Produktseite zum Thema IT-Sicherheit. Den vorherigen Artikel zum Thema IT-Sicherheit in Deutschland können Sie hier nachlesen.

ICH MÖCHTE EINE BERATUNG

Diesen Beitrag teilen:

Weiterlesen...

Related Posts

  • 220 words1,1 min read
    MEHR LESEN
  • 721 words3,6 min read
    MEHR LESEN
  • 368 words1,8 min read
    MEHR LESEN